Lader

Dienstprogramm, das ein Binärprogramm von einem externen Speichermedium liest und in den Arbeitsspeicher kopiert, Kommandozeilenargumente übergibt, Register initialisiert, und schließlich das Programm startet (an die Startadresse des Programms verzweigt).

Mehr dazu in: Kapitel 10