Interpreter

Programm, das ein in einer höheren Programmiersprache abgefasstes Quellprogramm bei der Ausführung laufend interpretiert, das heißt, die Anweisungen in dem Programm laufend überprüft, analysiert und entsprechende Operationen vornimmt.

Meist wird dabei aus Effizienzgründen beim Laden das Quellprogramm in einen Zwischencode übersetzt, der interpretiert wird, wodurch wiederholte Überprüfungen von Anweisungen reduziert werden können.

Mehr dazu in: Kapitel 10