Asymmetrisches Verschlüsselungsverfahren

Verschlüsselungsverfahren, das auf dem Einsatz von Schlüsselpaaren beruht. Ein Schlüsselpaar besteht aus einem geheimen Schlüssel und einem öffentlichen Schlüssel. Eine Meldung, die mit einem der beiden Schlüssel verschlüsselt wurde, kann nur mit dem jeweils anderen Schlüssel wiederum entschlüsselt werden.

Mehr dazu in: Kapitel 8