Grundsätze ordnungsmäßiger Modellierung

Die Grundsätze ordnungsmäßiger Modellierung beschreiben die Richtigkeit, Relevanz, Wirtschaftlichkeit, Klarheit, Vergleichbarkeit und Systematik als wesentliche Qualitätskriterien der Modellierung.

Mehr dazu in: Kapitel 3